Anthroposophische Bildung im Sozialwesen

NEUE BEWERBUNGSFRIST:
bis 15. Juli

>>weitere Infos zur Bewerbung

Fachschulausbildung


Das Karl-Schubert-Seminar, Fachschule für Heilerziehungspflege und Berufsfachschule für Arbeitserziehung bietet eine fachlich fundierte und persönlichkeitsbezogene Ausbildung an.

Ausbildung am Karl-Schubert-Seminar bedeutet
  •       Reichhaltige Erfahrungen
  •       Kompetenzorientierte Ausbildung
  •       Fachtheoretisches Wissen lernen
  •       Heilerziehungspflegerische Praxis kennen lernen
  •       Sich in einen Prozess hineinbegeben
  •       Verwandlung
  •       Lernen zu lernen
  •       Eine fundierte Ausbildung
  •       Gute Berufschancen
  •       Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung

 

 

Dauer der Ausbildung 

3 Jahre

Unterrichtsform

Der Unterricht findet an 14 Blockwochen pro Ausbildungsjahr statt - je zwei Blockwochen am Stück.

Berufsabschluss

Staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in

Träger: Karl-Schubert-Gemeinschaft e.V. - Weitere Infos unter www.ksg-ev.eu