Anthroposophische Bildung im Sozialwesen

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach einer für Sie passenden Praxisstelle!

Hier klicken für Ihre Bewerbungsunterlagen ...

Ausbildung Arbeitserziehung

Arbeitserzieher*in werden - ein ganz neuer Schritt in meinem Berufsweg!

Wenn Sie Offenheit, Freude, Vorurteilslosigkeit und Interesse an der Begegnung mit anderen Menschen haben und den Willen mitbringen ...

  • Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten im Arbeitsalltag zu begleiten, anzuleiten und zu unterstützen
  • ihre berufliche Weiterentwicklung und Weiterbildung zu fördern mit Rücksicht auf deren besondere Persönlichkeit, ihre Lebensumstände und ihr Recht auf Selbstbestimmung
  • Krisensituationen gemeinsam zu bewältigen 
  • in Team und Kollegium verantwortlich mitzuarbeiten
  • immer wieder neue, der jeweiligen Situation angemessene Lösungen zu suchen
  • eine angemessene Arbeitshaltung im praktischen Tun erlangen zu wollen

... dann gibt es für Sie im Rudolf-Steiner-Seminar die Ausbildung staatlich anerkannte Arbeitserzieher*in, die Sie befähigt, diesen Berufsalltag und seine vielfältigen Anforderungen fachlich fundiert, kreativ und persönlichkeitsbezogen zu gestalten. 

Übrigens: Unsere Berufsfachschule Arbeitserziehung wurde 2012 im Karl-Schubert-Seminar gegründet und ist seit 2021 im Rudolf-Steiner-Seminar zu Hause.

 

 

Und was sind die Voraussetzungen?

Für die Aufnahme in die Ausbildung Arbeitserzieher*in müssen Sie zwei Bedingungen erfüllen:

1.
Realschulabschluss, oder die Fachschulreife oder einen gleichwertigen Bildungsstand und eine abgeschlossene mind. zweijährige Berufsausbildung
oder

Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand und eine abgeschlossene mind. zweijährige Berufsausbildung und eine zweijährige berufliche Tätigkeit
und
2.

einen Ausbildungsplatz in einer mit uns kooperierenden Praxiseinrichtung die den Anforderungen an das Berufsfeld von Arbeitserzieher*innen erfüllt.

Die Vergabe der Praxisplätze für die fachpraktische Ausbildung erfolgt durch Direktbewerbung in diesen Einrichtungen. Fordern Sie unser Adressverzeichnis an oder beziehen Sie dieses von unserer Homepage.

Und wann beginnt das Ganze und wie lange dauert es?

Beginn der Ausbildung ist jeweils der 1. September!
Die Ausbildung dauert 3 Jahre, der Unterricht findet in Form von 14 Blockwochen pro Jahr statt.

Und welchen Berufsabschluss habe ich dann?

Staatlich anerkannte Arbeitserzieher*in

Und wie sieht es mit meinem Ausbildungsentgelt und Unterkunft aus?

Schulgeld übernimmt i.d.R. die jeweilige Praxiseinrichtung (140,00 €)

Wenn Sie bei uns Seminarist*in sind, erhalten Sie i.d.R. ein Ausbildungsentgelt von der Praxiseinrichtung
Während der Unterrichtswochen gibt es eine günstige Übernachtungsmöglichkeit.

 

Fragen zur Ausbildung Arbeitserziehung:

Rudolf-Steiner-Seminar
Michael-Hörauf-Weg 6
D-73087 Bad Boll
Tel: 07164 9402-0
Fax: 07164 9402 20
E-Mail: rudolf-steiner-seminar

Träger: Karl-Schubert-Gemeinschaft e.V. - Weitere Infos unter www.ksg-ev.eu