Anthroposophische Bildung im Sozialwesen

Praxisanleitung - wie geht das? Sie sind neugierig? Melden Sie sich jetzt schon an für den neuen Kurs 2020!

Praxisanleitungskurs

„Mensch sein heißt ja niemals, nun einmal so und nicht anders sein müssen,
Mensch sein heißt immer, immer auch anders werden können.”
(Viktor Frankl)

 

Vom Anleiter zum Begleiter von Selbst-Entwicklung

Fortbildungskurs für MitarbeiterInnen in sozialen Einrichtungen, welche Auszubildende, Seminarist/Innen und PraktikantInnen in der praktischen Ausbildung anleiten und begleiten.

Ausserdem eignet sich der Kurs für langjährige MitarbeiterInnen, die auf der Suche nach kollegialem Austausch und "neuen Horizonten" sind: Fragen erweitern, Anregungen mitnehmen, Schwierigkeiten in neuem Licht sehen und vieles mehr ...

Ausgangsfragen

Als PraxisanleiterInnen stehen Sie täglich im Spannungsfeld zwischen vielen Betreuungs- und Organisationsaufgaben und der Anforderung für Ihre lernenden jungen Menschen eine möglichst gute Anleitung zu gewähren.

Oft genug kommen Sie dabei in Rollenkonflikte, es gilt Krisen und Konflikte zu bewältigen, Praxisproben abzunehmen, Beurteilungen und Zeugnisse zu schreiben und vieles mehr …

Zu diesen und anderen Fragen gewinnen Sie in dieser Fortbildung neue Erkenntnisse durch fachliche Inputs und eignen sich in praxisorientierter Kleingruppenarbeit neue Fähigkeiten an. In kleinen Lerngruppen von 6 - 8 TeilnehmerInnen haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Fragen und Problemstellungen mit anderen PraxisanleiterInnen unter fachkundiger Leitung intensiv zu bearbeiten.

Ein positives Lernklima trägt zur Freude am Lernen und der Erweiterung Ihrer Anleitungskompetenz bei.

Die TeilnehmerInnen erhalten ein Abschlusszertifikat, welches sie zur Anleitung von Auszubildenden der Heilerziehungspflege und Jugend- und Heimerziehung berechtigt.

Gesamtzeit: 120 Stunden Präsenz, ca. 40 Stunden schriftliche Arbeiten zu den persönlichen Lernfragen

Ziele der Fortbildung sind

  • Methoden und Formen der Praxisanleitung kennen und anwenden zu lernen,
  • Einen gemeinsamen Lernweg gestalten und ermöglichen zu lernen,
  • Einen Nachweis über die Qualifizierung als Anleiter zu erlangen,
  • In Austausch mit anderen Praxisanleitern zu kommen.

Neuer Kurs 2020

24.02. - 27.02.2020

06.04. - 09.04.2020

06.07. - 09.07.2020

05.08. - 08.10.2020

Kursgebühr

€ 1450 Kurs inkl. Pausenverpflegung, Mittag- und Abendessen.

Anmeldung

Bis spätestens 15.01.2020 schriftlich, per Fax oder E-Mail an:

Rudolf-Steiner-Seminar
Michael Hörauf Weg 6
73087 Bad Boll
Tel: 07164 9402-0
Fax: 07164 9402 20
E-mail: badboll@ksg-ev.eu

Berücksichtigen Sie bitte, dass wir die Anmeldungen nur nach Vorliegen des Anmeldebogens und nach der Reihenfolge des Eingangs beantworten können. Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist auf 22 begrenzt.

Den PAK-Anmeldebogen können Sie hier downloaden, direkt ausfüllen und per E-Mail an badboll@ksg-ev.eu senden oder per Fax an 01764 9402 20. Falls Sie den Anmeldebogen schriftlich einreichen wollen, benutzen Sie bitte unsere Postanschrift Michael Hörauf Weg 6, 73087 Bad Boll.

Träger: Karl-Schubert-Gemeinschaft e.V. - Weitere Infos unter www.ksg-ev.eu