Anthroposophische Bildung im Sozialwesen

Anthroposophische Bildung im Sozialwesen

Arbeitserziehung

Das Karl-Schubert-Seminar ist eine staatlich anerkannte Fachschule für Sozialwesen auf anthroposophischer Grundlage.

Wenn Sie Offenheit, Freude, Vorurteilslosigkeit und Interesse an der Begegnung mit anderen Menschen haben und den Willen mitbringen

  • Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten im Arbeitsalltag zu begleiten, anzuleiten und zu unterstützen
  • ihre berufliche Weiterentwicklung und Weiterbildung zu fördern mit Rücksicht auf deren besondere Persönlichkeit, ihre Lebensumstände und ihr Recht auf Selbstbestimmung
  • Krisensituationen gemeinsam zu bewältigen 
  • in Team und Kollegium verantwortlich mitzuarbeiten
  • immer wieder neue, der jeweiligen Situation angemessene Lösungen zu suchen
  • eine angemessene Arbeitshaltung im praktischen Tun erlangen zu wollen

dann gibt es für Sie im Karl-Schubert-Seminar die Ausbíldung

                 zum / zur staatlich anerkannten Arbeitserzieher*in,

die Sie befähigt, diesen Berufsalltag und seine vielfältigen Anforderungen fachlich fundiert, kreativ und persönlichkeitsbezogen zu gestalten. 

 

 

 

Auch im neuen Ausbildungsjahr 21/22 wird der Unterricht für unsere AE- und gFAB - Kurse im Rudolf-Steiner-Seminar Bad Boll ( Michael Höraufweg 6 in 73087 Bad Boll ) stattfinden.

Träger: Karl-Schubert-Gemeinschaft e.V. - Weitere Infos unter www.ksg-ev.eu