Anthroposophische Bildung im Sozialwesen

Gesamtpaket aller wichtigen Informationen

auf Anfrage bei annette.pichler(a)ksg-ev.eu
per Post oder per E-Mail. 
Aktueller Flyer zum >> download

Fachschulausbildung

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.” (Galileo Galilei)

Das Wichtigste in Kürze

Das Rudolf-Steiner-Seminar arbeitet gemäß den curricularen Rahmenvereinbarungen der Baden-Württembergischen Landesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Heilpädagogik, erweitert um inhaltliche und methodische Aspekte der anthroposophischen Heilpädagogik, der humanistischen Psychologie und der Tiefenpsychologie.

Die Weiterbildung an unserer staatlich anerkannten Fachschule gliedert sich in folgende Fächer und Stunden:

Pädagogik / Heilpädagogik
240 Stunden

Psychologie / Soziologie
240 Stunden

Didaktik heilpädagogischer Handlungskonzepte und Medien
580 Stunden

Medizin
150 Stunden

Rechtskunde
90 Stunden

Heilpädagogische Fachpraxis
500 Stunden

Im Sinne einer einheitlichen Schulung von Leib, Seele und Geist werden die Unterrichtsfächer bereichert durch Praxisprojekte, Bothmergymnastik, Arbeit am anthroposophischen Schulungsweg, Rollenspiele, Fallarbeit und begleitete Selbstreflektion. Eine zentrale Rolle spielt die triale Methode, durch die Erkenntnisse aus der Theorie und Erfahrungen aus der Praxis durch aktive künstlerische Prozesse vertieft werden. Sie sind neugierig geworden? Lesen Sie in den Abschnitten Lernwege, Triale Methode und Schulungsweg, wie wir diese Fächer mit Ihnen gestalten!

Weitere Informationen

Alles zu den Rahmenbedingungen sowie Bewerbung und Fristen finden Sie, wenn Sie auf die entsprechenden Links klicken! Und los geht's ...

Hier können Sie auch unseren Flyer herunterladen.

Auf Anfrage bei annette.pichler@ksg-ev.eu bekommen Sie per Post oder per e-mail ein Gesamtpaket aller wichtigen Informationen!

Kosten der Ausbildung

Vollzeit: 18 Monate à 195 Euro

Berufsbegleitend: 36 Monate à 140 Euro

Unterkunft im Seminar

Wir bieten unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern kostengünstige Zimmer und Verpflegung im Haus an. Aktuelle Preise erfahren Sie im Sekretariat bei Angela Krämer unter Telefon 07164 94 02 14 oder per E-mail an: angela.kraemer@ksg-ev.eu

 

 

© 2017 Karl-Schubert-Gemeinschaft e.V.